Aufnahme vom 26.10.2018: Bauzäune grenzen die Baustelle vom Vorfeld des Airports derzeit ab

30. Oktober 2018 - Pier G - der erste Schritt zum neuen Terminal 3

 

Am 16. August 2018 erhielt die Fraport AG, ein Jahr nach Antragsstellung, die Baugenehmigung für die Errichtung des neuen Flugsteigs.  Eigentlich war geplant, dass Pier G erst als zweite Phase, nach der Inbetriebnahme des Terminalhaupt-gebäudes und den Piers H und J, realisiert werden sollte. Der Zeitpunkt zum Start dieses Vorhabens war für das Jahr 2023 eingeplant. Nun haben aber die Planer des Ausbaus entschieden, die dritten Flugsteig und somit auch die zweite Phase aufgrund des sehr starken Passagierwachstums am Frankfurter Flughafen vorzuziehen. [mehr]

Screenshot Flightradar24

21. Oktober 2018 - Stargazer Lockheed L-1011 in Cape Canaveral

 

Die Stargazer, eine Lockheed L-1011 Tristar der Orbital ATK Northtrop Grumman, ist am 19. Oktober von Santa Maria nach Cape Canaveral geflogen. Am Rumpf des Flugzeugs hatte sie die Pegasus XL Rakete, welche am 26. Oktober 2018 ICON in den Orbit bringen wird. Dabei wird die Stargazer eine besondere Rolle einnehmen. Sie bringt die Rakete  bis auf 39.000 Fuß Höhe und wird sich dann von ihr trennen.  Das Flugzeug wird die Rakete über den Atlantischen Ozean tragen, wo es in die Umlaufbahn starten wird.

Die Flugdatenaufzeichnung von Flightradar24 sind hierzu finden: [Aufzeichnung]

Airbus-Werk Finkenwerder / 09.10.2018

12. Oktober 2018 - Moin Moin in Finkenwerder


Am vergangenen Dienstag (09. Oktober) hatte ich die Gelegenheit mal wieder einen kurzen Abstecher an die Aussichtsplattform des Airbus-Werks in Hamburg Finkenwerder zu machen.  
Los ging es am Morgen mit der Ankunft des täglichen Frühflugs der Germania von Toulouse nach Finkenwerder. Der AirbusA319 mit der Kennung D-ASTY erreichte mit den ersten Sonnenstrahlen pünktlich das Airbus-Werk. [mehr]

D-ABUZ Condor Boeing 767-330(ER)(WL) coming in from Calgary (YYC / CYYC) @ Frankfurt Rhein-Main International (FRA / EDDF) / 28.07.2016

3. Oktober 2018 - Condor möchte in Deutschland ab 2019 nur noch von vier Flughäfen aus operieren

 

Derzeit läuft bei Condor eine Mitarbeiterabstimmung über die Pläne einer Flottenkonzentration in Deutschland auf nur noch vier Flughäfen. Demnach sollen ab 2019 die Flieger von Condor nur noch von Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München aus operieren. Die restlichen Standorte Berlin, Leipzig, Hannover und Stuttgart sollen dann von den beiden Fluggesellschaften Thomas Cook Airlines Balearics und Aviation bedient werden. Wann es zu einer endgültigen Entscheidung kommt ist noch offen, weiterhin möchte Condor mit dieser Maßnahme Stellenstreichungen vermeiden.

D-AINA Lufthansa Airbus A320-271N @ Frankfurt Rhein-Main International (FRA / EDDF) / 15.04.2018

30. September 2018 - Lufthansa ordert für ca. drei Milliarden US-Dollar 27 neue Neos

 

Der Lufthansakonzern wandelt eine bereits bestehende Option in eine feste Bestellung und ordert 27 weitere A320 Neo und A321 Neo. Der Aufsichtsrat genehmigte am Freitag (28. September) die Transaktion. Die Bestellung hat einen Gesamtwert von ca. drei Milliarden US-Dollar. Zehn dieser bestellten Maschinen bekommt davon Swiss, sieben A320 Neo und drei A321 Neo. Weiterhin gibt es noch 17 A320 Neo für die Lufthansa. Die Auslieferung dieser Maschinen ist für die Jahre 2023 und 2024 vorgesehen.

OK-NFU Czech Airlines (CSA) ATR 72-500 (72-212A) with 95 years anniversary sticker @ Frankfurt (EDDF/FRA) / 21.09.2018

22. September 2018 - Czech Airlines feiert in diesem Jahr seinen 95. Geburtstag

 

In diesem Jahr feiert die Fluggesellschaft Czech Airlines ihr 95 jähriges Bestehen und Gründung der Gesellschaft. Am 29. Oktober 1923 nahm die Airline ihren Betrieb auf und flog um 12:35 Uhr von Prag/Kbely nach Bratislava. [mehr]

HZ-AKI Saudi Arabian Airlines Boeing 777-268(ER) @ Madrid Barajas (MAD / LEMD) / 21.05.2015

10. Juni 2018 - B777 der Saudi Arabian Airlines wird von der US-Armee zum Sprengen gekauft

 

Die Armee der Vereinigten Staaten von Amerika hatte bereits im Frühjahr 2018 eine volle flugtaugliche Boeing 777 in einer Passagierversion zum Kauf in die Ausschreibung gegeben. Das Besondere an dieser Ausschreibung ist, dass die gewünschte Boeing777 nicht zum Fliegen gedacht ist, sondern für Sprengtests der US-Armee am Boden herhalten wird. Es wird die Wirksamkeit von Waffen der amerikanischen Streitkräfte am Boden getestet. Außerdem soll analysiert werden wie stark und welche Schäden eine Passagiermaschine in dieser Größendimension bei Terroranschlägen davon tragen wird. 


Weiterhin sucht die US-Armee auch noch einer Frachtversion der Boeing 747. Bei der Tripple7 ist sie jetzt fündig geworden. Es handelt sich hierbei um die B777 HZ-AKF der Saudi Arabian Airlines, welche schon seit einiger Zeit stillgelegt ist. Ein Schwesterflugzeug von ihr kam mir am 21.05.2015 in Madrid vor die Linse. Es war die Boeing777-268(ER) mit dem Kennzeichen HZ-AKI.

 

Ein Schwesterflugzeug der B777 für die US-Armee - HZ-AKI Saudi Arabian Airlines Boeing 777-268(ER) @ Madrid Barajas (MAD / LEMD) / 21.05.2015

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Meine Bilder bei:

PLANSPOTTERS.NET            flightaware.com                Flickr.com

Facebook Fanpage

Tumblr Blog

Pressemeldungen

Hier geht es zu weltweiten Pressemeldungen, in welchen einen Teil meiner Bilder publiziert werden.

[zu den Publikationen]

Spezial-Seiten

Mit Gulf Air über Bahrain nach Dubai

[mehr]

 

Le Bourget 2015

[mehr]

 

Cargo Ramp Flughafen Frankfurt

[mehr]

 

Cockpitflug Boeing 737-500 Lufthansa

[mehr]

 

Berlin ILA 2014
[mehr]

 

KLM Cityhopper-Tour 2014

[mehr]

Le Bourget 2013

[mehr]

Besucher seit Februar 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oliver Holzbauer 2018